Autismus Hannover ev
Autismus Hannover ev

einblick

Hier können Sie den aktuellen "einblick" herunterladen

oder die Zeitschrift "einblick" abonnieren
>> einblick-Abo <<

VEREIN

Jahresplaner 2018

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Interessenten,

auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Veranstaltungen geplant, über die wir Sie informieren möchten. Es gibt zwei Freizeitaktionen, Angebote für Geschwister, das Autismus-Zentrum Hannover feiert ein Sommerfest, außerdem können Sie sich in zwei Gesprächskreisen über das Thema Autismus informieren und austauschen. Wir hoffen, dass für jeden etwas Passendes dabei ist und würden uns über rege Beteiligungsehr freuen.

Ansprechpartner und Kontakte für Anmeldungen finden Sie beim jeweiligen Programmpunkt.
Änderungen am Programm behalten wir uns vor.

Über Anregungen für zukünftige Veranstaltungen würden wir uns freuen!

Jubiläum und Sommerfest

Das Sommerfest des Autismus-Zentrums Hannover findet in diesem Jahr am Sonnabend, 25. August, auf dem Gelände an der Bemeroder Straße 8 statt. Es beginnt um 14 Uhr und bietet Spiele, Kinderschminken, Leckeres vom Grill sowie eine Tombola. Gäste sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Selbsthilfetag am Kröpcke

Der Hannoversche Selbsthilfetag, den die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich (KIBIS) alljährlich ausrichtet, findet in diesem Jahr am Sonnabend, 26. Mai, statt. Dann stellen sich von 10 bis 16 Uhr rund um den Kröpcke in Hannover Selbsthilfegruppen aus der Stadt und der Region mit einer Mischung aus Informationen, Gesprächen und Mitmachaktionen unter freiem Himmel zu vielen verschiedenen Themenbereichen vor. Auch der Verein Autismus Hannover wird sich wieder mit einem Stand beim Selbsthilfetag präsentieren.

Geschwisterangebote

Geschwister autistischer Kinder müssen oft zurückstecken, werden früh mit in die Verantwortung genommen, haben wenig Möglichkeiten, über das Anderssein von Bruder oder Schwester zu sprechen. Deshalb wollen wir auich in diesem Jahr wieder an zwei Samstagen und einem Wochenende ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen und ihnen die Gelegenheit zu geben, sich kennenzulernen und auszutauschen.

Das Wochenende beginnt am Freitag, 15. Juni, um 17 Uhr und endet am Sonntag, 17. Juni, um 12 Uhr. Übernachtet wird auf dem Gelände des AZH. Inhaltlich begeben wir uns in diesem Jahr mit den Geschwistern in die Welten ihrer Helden und Idole. Wir werden spielerisch Charaktere und Rollen ausprobieren, die sich hinter den Helden verbergen. Was macht sie stark, was macht sie sichtbar und was schützt sie? Was kann daraus hilfreich für das Geschwisterkind sein? Zur Vorbereitung ist für den 24. Mai ein informativer Elternabend geplant. Er beginnt um 19.30 Uhr.

Der ersteSamstag liegt recht früh im Jahr. Wir treffen uns am 7. April von 14 bis 17 Uhr. Den zweiten Samstag wollen wir wieder mit allen Familienmitgliedern teilen. Am 29. September um 10 Uhr treffen wir uns zunächst mit den Geschwistern im AZH, Bemeroder Straße 8, in Hannover. Ab 16 Uhr sind auch die Familien der Teilnehmer zum gemeinsamen Ausklang des Geschwisterjahres eingeladen. (Achtung, das zweite Wochenende findet nicht nicht wie zunächst geplant und auf dem bereits verteilten Vereins-Flyer vermerkt am 6. Oktober statt).

Die Veranstaltungen werden von Birte Müller, Bärbel Börges und Sarah Ebernickel geleitet. Die Kosten für das Wochenende betragen 30 Euro einschließlich Essen und Bastelmaterial. Kinder von Vereinsmitgliedern bezahlen nur 15 Euro. Für die Samstage zahlen die Teilnehmer 10 Euro, Vereinsmitglieder 5 Euro. Verbindlicher Anmeldeschluss für den ersten Samstag ist zwei Wochen, für das Wochenende und den zweiten Samstag vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Ansprechpartnerin und Anmeldung:
Birte Müller
mueller@thz-hannover.de
0511/905790-0

Erste Freizeitveranstaltung "Tiere und Reiten "

Die erste Freizeitveranstaltung trägt den Titel „Tiere und Reiten“. Dahinter verbirgt sich ein Besuch im Sommerquartier des Instituts für soziales Lernen mit Tieren in Wedemark. Neben vielen anderen Tieren werden uns Pferde und Esel begleiten, auf denen besonders Mutige auch reiten können. Außer der Begegnung mit den Tieren soll es auch Gelegenheit für Gespräche geben und wir wollen ein Picknick machen. Das allerdings sollten die Teilnehmer bitte selbst mitbringen.

Treffpunkt ist am Sonnabend, 16. Juni, um 11 Uhr am Institut für soziales Lernen mit Tieren in 30900 Wedemark, Ortsteil Negenborn, Am Turnbusch. Das Gelände ist an dem Zelt leicht zu erkennen.

Zu erreichen ist das Sommerquartier des Instituts z.B. über die A7, Abfahrt Mellendorf oder Berkhof, und weiter über Mellendorf und Brelingen nach Negenborn. Am Ortsausgang Richtung Abbensen nach links abbiegen. Einen Kartenausschnitt von Negenborn finden Sie unter https://goo.gl/maps/tBWYjysudgy. Informationen zum Anbieter gibt es auf der Internetseite www.lernen-mit-tieren.de.

Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Reitteilnehmer, Vereinsfamilien müssen nichts bezahlen. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bei Andreas Luther verein@autismus-hannover.der

Zweite Freizeitveranstaltung: "Serengeti-Park"

Afrika in der Lüneburger Heide, Löwen, Elefanten, Nashörner, Giraffen und Zebras beinahe hautnah erleben, fast wie in freier Wildbahn - der Serengeti-Park in Hodenhagen ist das Ziel der zweiten Freizeitaktion in diesem Jahr. Wir begeben uns am Sonnabend, 18. August, auf die Serengeti-Safari und wollen bei einer Busrundfahrt den Park und seine Bewohner entdecken. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Parkeingang.

Im Anschluss an die Bustour können wir uns im Restaurant auf dem Parkgelände stärken. Die Kinder können sich auf einem der Spielplätze austoben. Außerdem gibt es weitere Attraktionen und Shows.

Für die Busrundfahrt ist eine Platzbuchung unbedingt erforderlich. Auch für den Restaurantbesuch empfiehlt die Parkverwaltung eine Reservierung. Deshalb sollten Familien, die an diesem Ausflug teilnehmen wollen, sich bis zu den Sommerferien, spätestens bis zum 1. Juli, unter Angabe der Personenzahl bei Stefan Schubart st.schubart@t-online.de anmelden.

Für Vereinsmitglieder übernimmt der Verein einen Großteil der Eintrittskosten, es bleiben pauschal 10 Euro pro Familie. Sonst bitte über die Internetseite informieren. Behindertenausweis bitte nicht vergessen! Der Serengeti-Park - Am Safaripark 1, 29693 Hodenhagen, GPS-Koordinaten 52° 44′ 44″ N, 9° 37′ 0″ O - ist über die Autobahn A7, Abfahrt Westenholz, zu erreichen. Ausführliche Informationen zum Park gibt es im Internet unter www.serengeti-park.de.