Autismus Zentrum Hannover
Autismus Hannover ev

Spendenübergabe Hilfsfond RestCent – Autismus-Zentrum Hannover GmbH

Dank dem Spendenvorschlag von Bernhard Schütz beim Hilfsfond Restcent konnte am 11.03.2020 an die Einrichtungsleiterin Christine Schaaf vom Autismus-Zentrum Hannover GmbH ein Scheck in Höhe von 5.000 € übergeben werden.

Aus dem Hilfsfonds RestCent konnte das Zentrum jetzt mit einer Spende in Höhe von 5.000 € unterstützt werden. Die Spende wird für die Ertüchtigung des Wahrnehmungsraumes und für die Öffentlichkeitsarbeit verwendet.

Die Spende war möglich, weil ein Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des E.ON SE-Konzerns in Deutschland auf die Auszahlung der monatlichen Netto-Cent-Beträge ihres Gehalts verzichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verzichten freiwillig und für einen guten Zweck (im Höchstfall auf 0,99 € im Monat). Die daraus entstehende Summe wird durch den Konzern verdoppelt. Unser Dank gilt allen Beteiligten.

Bei der Scheckübergabe waren dabei: Bernhard Schütz (Spendenvorschlag), Heiko Selinger (stv. Vorsitzender des Betriebsrats Hannover der E.ON Digital Technology GmbH), Dirk Schlung (Head of Human Resources).