Autismus Zentrum Hannover
Autismus Hannover ev

Der Heilpädagogischer Kindergarten des Autismus-Zentrum Hannover

In den BESTEN HÄNDEN. Von Anfang an!

Leben und Lernen in der Gemeinschaft – wir schaffen Grundlagen!

Unsere Arbeit mit Ihrem Kind ist die Basis für seine Zukunft. Durch feste Strukturen und intensive persönliche Zuwendung fördern und entwickeln wir

  • DIE SOZIALE KOMPETENZ und Kommunikationsfähigkeit mit Familie und Umwelt,
  • DIE ALLTAGSKOMPETENZ, z. B. das Verhalten im häuslichen und öffentlichen Bereich,
  • DIE FREUDE UND DAS SELBSTVERTRAUEN an den eigenen, ganz besonderen Fähigkeiten,
  • DIE INDIVIDUELLE FÖRDERUNG der Wahrnehmungsverarbeitung.

Dafür nutzen wir strukturierte Anleitungs- und Orientierungskonzepte wie TEACCH®, motivierende Unterstützung der Kommunikationsentwicklung wie Gebärden und PECS® und körperbezogene Methoden in Anlehnung an das Affolter®Modell sowie Basale Stimulation®.

Durch regelmäßige Fortbildungen sind unsere MitarbeiterInnen immer auf dem aktuellen Stand in der pädagogischen Arbeit mit Kindern mit ASS. Zwei festangestellte SprachtherapeutInnen fördern die Kinder im Bereich Kommunikation und Sprache.

Im Haus befindet sich außerdem eine selbstständige Ergotherapiepraxis. Der psychologische Dienst des AZH steht begleitend und übergreifend zur Verfügung. Damit decken wir das Leistungsangebot optimal ab.

Ein Garten, der Entwicklung fördert.

Wer an „Garten“ denkt, meint einen schönen, geschützten Bereich, der beste Bedingungen für freie Entfaltung und gute Entwicklung bietet. Ein solcher Ort ist unser Heilpädagogischer Kinder- garten Hummelhaus – ein modernes, freundliches Haus in einem großen, sicheren Garten.

Kinder im Autismus-Spektrum haben viele Fähigkeiten und Begabungen. Gleichzeitig brauchen sie eine ganz besondere Zuwendung und Menschen, die das Fachwissen haben, um sie bestens zu fördern.

Der Kindergarten fördert und betreut Kinder mit der Diagnose Autismus-Spektrum- Störung (ASS) von 3 bis 6 Jahren ganz individuell und nach autismusspezifischen pädagogischen und therapeutischen Methoden.

Unser Ziel: Jedes Kind optimal voranzubringen und, wenn möglich, den Übergang in einen Regelkindergarten oder in eine Schule vorzubereiten. Hier arbeiten wir mit anderen Kindergärten und Schulen zusammen und begleiten den Übergang ambulant.

Auch Eltern brauchen Hilfe. Wir sind an Ihrer Seite.

SIE ALS ELTERN SIND EIN WICHTIGER TEIL UNSERER ARBEIT. In intensiven Gesprächen und bei Hospitationen unterstützen wir Sie mit > konkreten Handlungsempfehlungen bezogen auf den Kindergartenalltag und das autismusspezifische Verhalten Ihres Kindes. So können Sie besser mit schwierigen und belastenden Situationen umgehen.

In besonderen familiären Situationen könnte Ihr Kind montags bis freitags nach der Betreuung im Kindergarten in unserer WohnZeit wohnen. So entlasten wir Sie für einen gewissen Zeitraum z. B. bei Familienurlauben oder in Krisenmomenten.

WER kann zu uns kommen?

  • Kinder mit einer Autismus-Spektrum-Störung von 3 bis 6 Jahren
  • Kinder aus Stadt und Region Hannover
  • Voraussetzung ist eine ärztliche Diagnose im Autismus-Spektrum
  • Für die Aufnahme ist ein Kostenanerkenntnis der Eingliederungshilfe erforderlich

Bitte nehmen Sie unter 0511 - 90 57 90 0 Kontakt mit uns auf, damit wir einen Gesprächstermin vereinbaren können.

Ein Team aus Spezialisten

Ganzheitliche Betreuung und Förderung gelingt nur, wenn alle Fachdisziplinen an einem Strang ziehen. Bei uns arbeiten

  • ErzierherInnen,
  • HeilerziehungspflegerInnen,
  • HeilpädagogInnen,
  • SprachtherapeutInnen
  • und unsere Psychologin

... Hand in Hand.

Kontakt

Heilpädagogischer Kindergarten
Bemeroder Str. 8
30559 Hannover
Tel.: 0511 / 90 57 90 0
Fax: 0511 / 90 57 90 22
E-Mail: schaaf@autismus-hannover.de